Internationaler Kinderbuchtag 2020 – Buch-Tipps (nicht nur) zum Reisen

Zuletzt aktualisiert am

Heute ist der Internationale Kinderbuchtag. Dieser findet seit 1967 jährlich am 2. April zu Ehren von Hans Christian Andersen statt. Der dänische Schriftsteller wurde an diesem Tag 1805 geboren und schrieb zahlreiche Märchen. Eingeführt wurde dieser Aktionstag, bei dem Veranstaltungen, Lesungen und Schreibwettbewerbe stattfinden, von der IBBY (International Board on Books for Young People).

„Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.“

Hans Christian Andersen

Buch-Tipps für den Kinderbuchtag

Ich liebe Bücher. Sie dienen der Unterhaltung und tragen zur Entspannung bei. All die schönen Geschichten regen die Fantasie an und sind ein toller Zeitvertreib. Gerade zur Zeit, in der aufgrund des Corona-Virus das Freizeitangebot für Kinder stark eingeschränkt ist, ist das Bücherlesen eine hervorragende Beschäftigung. Kinder tauchen in eine andere Welt hinein, können Helden sein und tolle Abenteuer erleben. Sie lernen viele neue Dinge kennen und sie lernen die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen.

Buch-Tipps für den Internationalen Kinderbuchtag 2020

Bücher sind witzig oder auch mal traurig, spannend oder auch mal gefährlich. Die Kinder übernehmen gerne die Rolle des Buchheldens und versetzen sich in dessen Lage. So erleben sie die Geschichte quasi am eigenen Leib. Sie fühlen mit der Person mit und verarbeiten so ihre Gefühle und Emotionen. Kinderbücher können aber auch Trost spenden. Gehen sie doch am Ende immer gut aus.

Dabei ist es ganz egal, ob sie die Geschichten vorgelesen bekommen oder selber lesen.
Und es gibt so viele tolle Kinderbücher. Einige von ihnen möchte ich euch heute vorstellen. Da es sich hier um einen Reiseblog handelt, möchte ich euch ein paar Kinderbücher für und über das Reisen empfehlen.

[Werbung unbeauftragt]


Für die Kleinsten 24 Monate – 4 Jahre


Der Flughafen (Wieso? Weshalb? Warum? junior)

Der Flughafen (Wieso? Weshalb? Warum? junior)

Die Sachwissen-Buchreihe Wieso? Weshalb? Warum? junior richtet sich an die kleinen Kinder. Sie können durch Öffnen von Klappenteilen hinter die Kulissen schauen und erzielen einen Vorher-Nachher-Effekt. In diesem Band wird alles rund um den Flughafen und Flugzeuge kindgerecht erklärt.

Conni geht auf Reisen

Conni geht auf Reisen

„Conni fährt mit ihrer Familie in die Ferien. Sie machen eine richtig große Reise. Da kann sie jeden Tag Neues erleben! Sie staunt, weil es im Ferienhaus ganz anders aussieht als zu Hause. Conni findet dort auch eine neue Freundin. Und sie schickt Oma eine Postkarte. Ferien sind eine tolle Erfindung!“

LESEMAUS 31: Damals und heute – Kinderalltag vor 100 Jahren und heute: Mit 12 spannenden Ausklappseiten!

LESEMAUS 31: Damals und heute – Kinderalltag vor 100 Jahren und heute: Mit 12 spannenden Ausklappseiten!

Eine Reise durch die Zeit gefällig?
„Wie lebten Kinder vor hundert Jahren? Wie sah es zu Hause aus? Wie war es in der Schule? Welche Kleidung trugen Kinder? Womit haben sie gespielt? Und gab es damals schon Computer? Das alles erfahren Kinder von heute in diesem Buch.“

Der kleine Bulldogfahrer geht auf Reisen: Inkl. CD mit begleitenden Kinderliedern und Hörbuch

Der kleine Bulldogfahrer geht auf Reisen: Inkl. CD mit begleitenden Kinderliedern und Hörbuch

„Der kleine Bulldogfahrer und seine Freundin, die Krähe Eva, träumen schon lange von einer gemeinsamen Reise. Inspiriert von den Geschichten der Zugvögel starten die beiden in ein großes Abenteuer. Mit dem blauen Bulldog, einer Gitarre und der „Allzweck-Spezialkiste“ machen sich die zwei auf den Weg.“

Camping Wimmelbuch: Bilderbuch ab 3 Jahre

Camping Wimmelbuch: Bilderbuch ab 3 Jahre

Ein Wimmelbuch rund um das Thema Camping, bei dem es darum geht, immer wieder neue Details zu entdecken.


Kindergartenalter 4 – 7 Jahre


Briefe von Felix: Ein kleiner Hase auf Weltreise

Briefe von Felix: Ein kleiner Hase auf Weltreise

Wer kennt ihn nicht? Felix, den kleinen Kuschelhasen von Sophie, der am Ende der Ferien auf dem Flughafen verloren geht. Doch Sophie erhält von nun an von Felix regelmäßig Briefe aus aller Welt, in denen er über seine Abenteuer und Entdeckungen berichtet.

Hans Christian Andersen: Die Reise seines Lebens

Hans Christian Andersen: Die Reise seines Lebens

„Eine Kutsche fährt Richtung Kopenhagen. Darin befinden sich das Mädchen Elsa, seine Mutter und ein weiterer Passagier, der sich als Hans Christian Andersen vorstellt. Schnell entwickelt sich ein lebhaftes Gespräch zwischen Elsa und Andersen. Er erzählt ihr von dem »Märchen seines Lebens«, genauer, wie aus dem Sohn eines Schuhmachers ein gefeierter Schriftsteller wurde.“

Herrn Lehmanns Reisen um die Welt: Abenteuer in Alaska

Herrn Lehmanns Reisen um die Welt: Abenteuer in Alaska

„Herr Lehmann ist ein Gartenzwerg. Doch er ist kein gewöhnlicher Zwerg, denn er kann sprechen und sein sehnlichster Wunsch ist es, seine griesgrämige Besitzerin Frau Sauertopf glücklich zu machen. Das gelingt jedoch nur, wenn ihr interessante und abenteuerliche Geschichten aus aller Welt erzählt werden. Doch leider kommt niemand zu Frau Sauertopf, um ihr solche Geschichten zu erzählen. Also fasst Herr Lehmann den Plan, sich heimlich im Koffer von Herrn Reisegern zu verstecken, um in der weiten Welt Geschichten zu sammeln.“

Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg

Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg

„Opa Jakob muss nach einem Unfall ins Krankenhaus – und die hartherzigen Svenssons vom Nachbarhof wollen Mats adoptieren und alle Tiere weggeben. Aber nicht mit Mats! Schnell lädt er Schaf, Huhn & Co. auf Opas alten Kutter und macht sich auf den Weg zu seiner Großtante. Eine waghalsige, abenteuerliche und tierisch fantastische Reise quer durch Schweden beginnt“


Grundschulalter 7 – 10 Jahre


WAS IST WAS Eisenbahn. Auf Schienen in die Zukunft

WAS IST WAS Eisenbahn. Auf Schienen in die Zukunft

Aus der bekannten WAS IST WAS-Reihe gibt es diesen Band, der viele Informationen zum Thema Eisenbahn liefert. Von den Anfängen bis zur Zukunft werden Bahnberufe, Rekordzüge und Bahnhöfe vorgestellt und der Bahnbetrieb beleuchtet.

Conni reist ans Mittelmeer

Conni reist ans Mittelmeer

„Endlich Ferien! Conni fliegt mit ihren Eltern und Jakob nach Griechenland. Auf der Insel Kreta ist alles ganz anders als zu Hause. Das Meer ist groß und blau und in den Gassen der Stadt kann man sich schnell verlaufen. Wie gut, dass es Griechen gibt, die Deutsch sprechen – sonst hätte Conni wohl nie zurückgefunden. Und einen richtigen Palast hätte sie auch nicht kennengelernt!“

Mein Reisebuch

Mein Reisebuch

Dies ist ein Buch zum Selbergestalten. Hier können können Kinder ihre Urlaubserlebnisse hineinmalen, -schreiben und kleben. So erhalten sie eine schöne Urlaubserinnerung. Mit enthalten sind Figuren zum Basteln und Rätselseiten.

Kinder-Reisespiel KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum fürs Handgepäck

Kinder-Reisespiel KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum fürs Handgepäck

Als Kinder haben wir früher während der Autofahrt stets Autokennzeichen-Raten gespielt. Mit dem KFZ-Kennzeichen Sticker-Sammelalbum können Kinder während der Fahrt nun ihre erratenen KFZ-Sticker in das Sammelalbum einkleben und auf der Deutschlandkarte auch direkt lernen, wo die Stadt liegt.

Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst

Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst

„Zippel ist ein kleines Schlossgespenst. Aber wer hat eigentlich behauptet, dass Schlossgespenster in Burgschlössern leben? Nein, Zippel lebt bei Paul und seinen Eltern – im Türschloss ihrer Altbauwohnung. Am Tag nach den Sommerferien hat Paul ihn dort entdeckt, und damit geht die lustigste Zeit seines Lebens los.“

Lonely Planet Kinderreiseführer: Komm mit nach Paris

Lonely Planet Kinderreiseführer: Komm mit nach Paris

Marco und Amelia nehmen Kinder und Jugendliche abseits der Touristenpfade auf eine unvergessliche Reise durch Paris mit. Sie verraten die am besten gehüteten Geheimnisse der Stadt und erzählen viele unglaubliche Geschichten und coole Fakten.

Finn und die fünf Knallharten Vier

Finn und die fünf Knallharten Vier

„Fiese Schurken in die Flucht schlagen? Bomben über Kopf entschärfen? Für die Agententalente Finn und Mia theoretisch ein Klacks! Wenn nur Finns Eltern nicht so übervorsichtig wären und aus jeder Mission ein Drama machen würden … So klappt es nie mit der Agentenlaufbahn! Da kommen die Tiere gerade recht, die sich eines Nachts in Finns Zimmer verirren: ein Hamster, ein Chamäleon, ein Kakadu und eine Schildkröte. Und die vier können nicht nur sprechen, sie haben auch ein tierisches Geheimnis…“

Ella in den Ferien 

Ella in den Ferien

„Sommerzeit ist Ferienzeit, und deswegen brechen Ella, ihre Freunde, der Lehrer und die komische Reisetante auf zum Urlaub auf See. Mit dem Schiff wollen sie übers Meer schippern, schnorcheln, schwimmen und es sich gut gehen lassen. Nur die Reisetante will immer alles bestimmen und ihnen zeigen, wo es langgeht. Aber diese Rechnung hat sie ohne Ella und ihre Freunde gemacht. Die stellen nämlich mal eben alles auf den Kopf, sorgen für reichlich Aufregung und machen, wie immer, nichts als Quatsch.“ 


Ab 10 Jahren


Ich, Caesar, und die Bande vom Kapitol, Live aus dem alten Rom

Ich, Caesar, und die Bande vom Kapitol, Live aus dem alten Rom

Dieses Kinder- und Jugendbuch spielt in der Antike und bringt die Götter- und Sagenwelt auf witzige Art und Weise näher. Romulus, Caesar und Nero, ihre vielen Freunde und Feinde berichten ihre Version der Geschichte. Z.B. warum Kleopatra sich freiwillig in einen Teppich wickeln lässt und man Gänse lieber nicht essen sollte.

Der Tag, an dem ich cool wurde

Der Tag, an dem ich cool wurde

„Martin und Karli wären gern genauso cool wie Lukas und seine „FabFive“. Doch die machen den beiden das Leben mit Streichen und anderen Gemeinheiten schwer. Martin und Karlis Racheplan geht gründlich daneben und die Jungen müssen zur Strafe mit Martins Papa und Opa auf den Campingplatz fahren. Statt Opas Pfadfinderaufgaben zu erledigen, versuchen sie, ihre eigene „So werde ich cool“-Liste abzuarbeiten.“

Der Welten-Express

Der Welten-Express

„Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und Flinn … … stürzt als blinde Passagierin in das Abenteuer ihres Lebens! Denn der Zug ist der Welten-Express, ein fahrendes Internat voller außergewöhnlicher Kinder, angetrieben mit magischer Technologie.“

Die Pfeffermiezen

Die Pfeffermiezen

„Emily, Ratze und Lou sind die „Pfeffermiezen“ – und die besten Freundinnen überhaupt. Die drei sind eine verschworene Gemeinschaft gegen die eingebildeten „Comtessen“ Ronja, Geli und Larissa und natürlich gegen die Jungs: insbesondere Jesper, Max und Yussuf. Doch dann kommt eine neue in die Klasse – Maleen – und die Freundschaft der drei wird auf eine harte Probe gestellt.“


Jetzt du! Welches Kinderbuch kannst du empfehlen? Liest du deinen Kindern auch so gerne Bücher vor? Oder lesen sie schon lieber alleine? Ich freue mich auf dein Feedback.


Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.