Arco am Gardasee: Hier wird heute Geburtstag gefeiert

Erstmal ein Geburtstagsfrühstück

Heute hat meine Freundin Geburtstag. Unser Hotel hat ihr zu Ehren den Frühstückstisch mit Kerze und ‚Saft-Cocktails‘ geschmückt. So starten wir also heute sehr nett in den Tag, nachdem die Geburtstagsgeschenke ausgepackt und auch sofort zur Belustigung aller ausprobiert wurden.

Dann den Tag am Strand verbringen

Strand von Torbole
Am Strand von Torbole

Das Geburtstagskind darf natürlich entscheiden, was heute gemacht wird (so wie es ja alle Geburtstagskinder dürfen) und so wählt sie einen Strandtag am See aus. Daher packen wir unser Badezeug ein und machen es uns am Strand von Torbole auf einer Wiese gemütlich, da es hier nur Kieselstrände gibt. Die Mädels leihen sich Stand Up Paddles aus, während wir anderen Beach-Volleyball spielen, uns auf der Luftmatratze liegend vom Wasser treiben lassen oder einfach nur in Ruhe Sonne tanken und ein Buch lesen.

Stand Up Paddling am Gardasee
Am Strand lassen sich Stand Up Paddles ausleihen.

Anschließend vor dem Unwetter fliehen

Allerdings hat einer von uns noch etwas mehr Bewegungdrang, was sich aber durch eine kleine Rennradtour beheben lässt.

Fahrradtour durch das Sarcatal, Italien
Fahrrad-Tour durch das Sarcatal

Leider ziehen sich am Nachmittag plötzlich die Wolken immer dichter zusammen und der Himmel wird ungemütlich dunkel. Sämtliche Badegäste fangen hektisch an, ihre Sachen zusammen zu räumen. Auch wir schaffen es gerade rechtzeitig ins Hotel, als auch schon ein Gewitter mit heftigem Regenguss startet.

Unwetter am Gardasee
Es braut sich ein Unwetter zusammen.

Unser Rennradfahrer hat nicht so viel Glück. Er wird in den Bergen vom Gewitter überrascht und muss klatschnass Zuflucht in einem Café im nächsten Ort suchen. (Lies hier seine Geschichte.) Doch auch er schafft es schließlich, wohlbehalten wieder bei uns anzukommen. Und vor allem rechtzeitig, damit wir abends gemeinsam den Geburtstag meiner Freundin ausklingen lassen können.

Gewitter am Gardasee
Plötzliches Gewitter

Und Abends nach Arco

Abends hat sich das Unwetter wieder gelegt und wir fahren zum Essen nach Arco. Im ehemaligen Wintersitz des österreichischen Kaiserhofs gibt es eine sehr schöne Altstadt, in der auch abends noch viel los ist. Die Geschäfte haben auch noch geöffnet. Es gibt hier auffallend viele Geschäfte, die Kletter- und Wandersachen anbieten. Und das hat auch einen Grund: Arco ist aufgrund seiner umliegenden Felswände bei Kletterern sehr beliebt. Hier findet jährlich der Rock Master statt, an dem Kletterer aus aller Welt teilnehmen.

Nach dem Essen schlendern wir noch durch die Altstadt von Arco, die in der Abenddämmerung eine ganz besondere Atmosphäre ausstrahlt.

Arco bei Nacht
Arco bei Nacht

Natürlich darf auch heute nicht das allabendliche italienische Eis fehlen!


Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hast du auch schon einmal Geburtstag während deines Urlaubs gehabt? Wie hast du ihn dann gefeiert? Bitte teile deine Erlebnisse unten als Kommentar mit! Vielen Dank.


Auf Pinterest merken:

Auf Pinterest merken
Auf Pinterest merken
Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.