Sehenswertes in Leuven (Löwen) in Belgien

Zuletzt aktualisiert am

Leuven ist ein lebhafter kleiner Ort in Flandern in der Provinz Flämisch-Brabant.

Hier trifft man nicht nur Touristen, sondern vor allem Einwohner. Aufgrund diverser Fakultäten lebt dieser Ort von vielen jungen Menschen inmitten der wundervollen Altstadt. Eine Freundin, die dort aufgewachsen ist und von ihrer Heimatstadt geschwärmt hat, hat nicht zu viel versprochen.

Imposantes Rathaus von Leuven / Belgien

Die Altstadt von Leuven

Die Altstadt, die viele Gastronomien beherbergt, sowie die Fußgängerzone mit etlichen Einkaufsmöglichkeiten liegen dicht beieinander. Und auch die Fakultäten und Schulen sind nicht weit entfernt. In Leuven lassen sich fußläufig viele Sehenswürdigkeiten bewundern:

Rathaus

Am imposantesten ist wohl das spätgotische Rathaus, das im 15. Jahrhundert erbaut wurde. Dieses fast majestätische Gebäude ist bereits aus der Ferne zu sehen und begrüßt alle auf dem Großen Markt (Grote Markt), die in die Altstadt eintreten wollen. Hier beginnt unser Rundweg durch Leuven.

Rathaus von Leuven am Grote Markt
Rathaus von Leuven am Grote Markt

Oude Markt

Ganz in der Nähe des Grote Markts befindet sich der Alte Markt (Oude Markt). Umsäumt von zahlreichen alten Häusern, reiht sich hier ein Lokal an das nächste. Der gesamte Platz ist ein beliebter und sehr belebter Treffpunkt. Da es bereits Mittag ist, nutzen wir die Gelegenheit, uns einen Platz in der Sonne zu suchen und etwas zu essen.

Der Oude Markt in Leuven ist ein sehr beliebter Treffpunkt.
Der Oude Markt ist ein sehr beliebter Treffpunkt.
Der Alte Markt in Leuven umsäumt von alten Fassaden
Der Alte Markt umsäumt von alten Fassaden

Nach der Stärkung setzen wir unseren Rundgang fort. Er führt uns am Kunstzentrum STUK vorbei und durch einige immer ruhiger werdende Straßen bis hin zum Großen Beginenhof.

Großer Beginenhof

Im Großen Beginenhof (seit 1993 UNESCO-Welterbe) wandeln wir fernab von all der Hektik und dem Verkehr, durch die alte Wohnanlage der Beginen. Beginen waren fromme Frauen, die zwar in klosterähnlichem Verhältnis andächtig lebten, aber keine Ordensgelübde ablegten. Da es heutzutage keine Beginen mehr gibt, wohnen in den Häusern nun meistens Studenten und ausländische Gastprofessoren. Dies ist ein sehr schöner und ruhiger Ort mit vielen Gassen und Höfen sowie Parks, durch den der Fluss Dijle fließt. Ein Besuch lohnt sich. Der Eintritt ist frei.

Heutige Wohnanlage im Großen Beginenhof in Leuven
Heutige Wohnanlage im Großen Beginenhof

Großer Beginenhof / Löwen

Idylle im Großen Beginenhof in Leuven
Der Fluss Dijle fließt durch den Großen Beginenhof.

Nachdem wir den Großen Beginenhof ausgiebig erkundet haben, verlassen wir ihn und setzen unseren Rundgang durch Leuven fort. Wir kommen an einigen Schulen vorbei und es scheint gerade Schulschluß zu sein, denn Scharen von Schülern begegnen uns. Ein Blick auf die Uhr zeigt uns, dass der Unterricht in Belgien bis nachmittags geht.

Eher zufällig entdecken wir an einer Mauer einen versteckten Parkeingang. Wir steigen die in die Jahre gekommene Treppe hinauf und erhaschen oben einen kurzen Blick auf den Wolvepoortpad.

Wolvepoortpad in Leuven
Wolvepoortpad

Botanischer Garten

Ganz in der Nähe des Anatomischen Theaters befindet sich der Botanische Garten (Kruidtuin). Auch hier lässt sich die Ruhe genießen und man kann beim Bewundern der Blütenpracht seine Seele baumeln lassen.

Eingang zum Botanischen Garten in Leuven
Eingang zum Botanischen Garten
Kruidtuin - Botanischer Garten in Leuven
Eine Pause einlegen – das ist hier möglich
Blühender Frühling im Botanischen Garten in Leuven
Blühender Frühling in seiner ganzen Blütenpracht

Doch weiter geht’s. Wir entdecken auf unserem Rundgang noch viele weitere schöne Ecken in Löwen, z.B. die Gertrudisabtei, die Kreizersberg Abbey, den Kleinen Beginenhof und die St. Peter Kirche (Sint Pieterskerk) sowie die Universitätsbibliothek, die absolut beeindruckend ist.

Jacquemart der Sint Pieterskerk in Leuven
Der Jacquemart der Sint Pieterskerk
Universitätsbibliothek von Leuven
Seiteneingang der Universitätsbibliothek

Tafelrond am Grote Markt

Schließlich endet unser Rundgang wieder auf dem Grote Markt. Hier befindet sich neben dem Rathaus der Tafelrond. Das Gebäude wurde im 15. Jahrhundert errichtet und fällt durch die vielen Gaubenfenster und Türmchen auf. Die Versammlungsräume wurden ursprünglich an Leuvener Gesellschaften vermietet.

Im 19. Jahrhundert wurde das Gebäude abgerissen und ein neoklassizistisches Gebäude wurde errichtet. Nun wurden die Räume für Musik- und Theateraufführungen genutzt.

Im Ersten Weltkrieg wurde das Gebäude zerstört. Es wurde wieder nach dem ursprünglichen Vorbild aufgebaut und anschließend durch die Nationalbank bezogen.

Heute beherbergt der Tafelrond ein Hotel und Restaurant.

Tafelrond in Leuven / Löwen
Tafelrond in Abendstimmung

Da es mittlerweile spät geworden ist, kehren wir für einen Apperitif in ein kleines Weinlokal in einer Hofeinfahrt ein. Anschließend stärken wir uns in einem der vielen zur Auswahl stehenden Gastronomien. Die Auswahl in Leuven ist wirklich immens. Aufgrund des milden Wetters können wir glücklicherweise auch abends noch draußen sitzen und den Tag genussvoll abschließen, bevor wir in unser Hotel in der Nähe des Stadttheaters gehen.

Fazit

Leuven ist einen Besuch wert. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Wir haben sicherlich noch nicht alles gesehen. Unser Hotel liegt nur 3 Minuten Fußweg vom Grote Markt entfernt. So können wir während unseres gesamten Aufenthaltes in Leuven alles zu Fuß besichtigen.

Parken

Unser Auto haben wir in eines der Parkhäuser, die direkt außerhalb der Fußgängerzone zur Verfügung stehen, untergebracht.

Essen und Trinken

Neben vielen Sehenswürdigkeiten gibt es ebenfalls viele Restaurants und Bars. Der Verzehr einer belgischen Waffel sollte nicht fehlen. Auch findet man in Leuven Chocolatiers, die die berühmte belgische Schokolade anbieten.

Shoppen

Wer gerne einkaufen geht, kommt in Leuven ebenfalls auf seine Kosten. Es gibt viele Einkaufsstraßen, auch verkehrsfrei in der Fußgängerzone gelegen.

Ein Tipp zum Schluss

Zu bedenken gebe ich, dass die Altstadt durchgehend mit Kopfsteinpflaster versehen ist. Dies ist für Rollstuhlfahrer oder Eltern mit Kinderwagen sicherlich eine Herausforderung. Allerdings unterstreicht natürlich genau das den Charakter der wunderschönen Altstadt.

Grote Markt in Leuven / Belgien
Grote Markt in Leuven

Hat dir mein Beitrag gefallen? Falls du schon einmal in Leuven warst, was hat dir am besten gefallen? Ich freue mich über deine Meinung. Bitte hinterlasse doch unten dein Feedback als Kommentar. Vielen Dank! 


Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

4 Gedanken zu “Sehenswertes in Leuven (Löwen) in Belgien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.