Sóller – Bergdorf auf Mallorca mit historischer Straßenbahn

Wir verlassen Pollença und fahren durch das Tramuntana-Gebirge Richtung Süden nach Sóller.  Unterwegs gibt es viel Natur und beeindruckende Aussichten sowie Berge zu bestaunen. Auf der kurvenreichen Strecke begegnen uns viele Fahrradfahrer. Dies scheint eine sehr beliebte Gegend für Radsportler zu sein.

Der Stausee Gorg Blau

Unterwegs kommen wir an einem Stausee vorbei: dem Gorg Blau. Dies ist ein wundervoller Anblick. Die Berge ringsum spiegeln sich im Wasser, das absolut ruhig ist.

Stausee Gorg Blau auf Mallorca
Stausee Gorg Blau

Sóller

Nach der kurzen Pause geht’s weiter. Wir wollen nach Sóller.

Dort angekommen, gestaltet sich die Parkplatzsuche leider etwas schwierig, aber zu guter Letzt haben wir doch noch Glück. Und die Fahrt hierhin hat sich gelohnt.

Schöne Altstadt von Sóller

Sóller ist ein sehr schöner Ort mit vielen schmalen Gassen und hübschen Häusern. Und zudem noch sehr authentisch und nicht vom Tourismus gezeichnet.

Wochenmarkt

Heute fand hier wie jeden Samstag der Wochenmarkt statt. Leider sind wir zu spät angekommen. Die Marktbeschicker packen bereits ihre Waren wieder ein.

St. Bartholomäus

Also schlendern wir durch die schmalen Gassen und gelangen schließlich auf einen großen, sehr belebten Platz. Auf diesem Platz, der Plaza Constitución, haben viele Cafés ihre Tische aufgestellt. Am Kopfende steht die Kirche St. Bartholomäus.

Kirche St. Bartholomäus von Soller
Kirche St. Bartholomäus
Plaza Constitución in Sóller
Plaza Constitución

Historische Straßenbahn

Während wir uns noch die Fassade der Kirche anschauen, hören wir sie plötzlich bimmeln: die historische Straßenbahn von Sóller, die bis zum vorgelagerten Port de Sóller fährt. Sie startet an einem kleinen Bahnhof, an dem auch der „Rote Blitz“, die Eisenbahn aus Palma, ankommt.

Viele Fahrgäste warten auf die Straßenbahn von Soller
Viele Fahrgäste warten auf die Straßenbahn

Wirklich spektakulär ist jedoch, dass die historische Straßenbahn sich an der Kirche St. Bartholomäus vorbei über den belebten Plaza Constitución mit viel Gebimmel ihren Weg bahnt.

Historische Straßenbahn in Sóller

Die historische Straßenbahn von Soller

Ausstellung Joan Miró

In den Innenräumen des Bahnhofs besichtigen wir eine Ausstellung von Werken von Joan Miró, dessen Mutter aus Sóller stammte, und Pablo Picasso.

Bahnhof von Sóller
Bahnhof von Sóller

Einkaufen in der Markthalle

Danach streifen wir noch eine ganze Weile durch die Gassen und kommen an einer Markthalle vorbei. Hier besorgen wir uns etwas Serrano-Schinken für eine kleine Mittagspause. Und auch hier hören wir die Straßenbahn vorbeifahren.

Schöne Altstadt von Sóller

Gerne würde ich mit der Bahn fahren, doch uns fehlt leider die Zeit. Wir müssen uns wieder auf den Weg machen, damit wir rechtzeitig am Flughafen ankommen.

(Stand: Oktober 2018)


Hat dir dieser Beitrag gefallen? Warst du bereits in Sóller? Und bist du schon einmal mit dieser historischen Straßenbahn gefahren? Ich freue mich auf dein Feedback. Bitte hinterlasse doch unten einen Kommentar. Vielen Dank!


Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

2 Gedanken zu “Sóller – Bergdorf auf Mallorca mit historischer Straßenbahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.