Der Sri Lanka Verkehr

Zuletzt aktualisiert am

Tuk Tuk in Sri Lanka

Atemberaubender Sri Lanka Verkehr

Der Sri Lanka Verkehr ist teilweise atemberaubend. Und das ist wortwörtlich gemeint.

Auf den Straßen geht es recht brisant zu, so manches Mal hielten wir die Luft an, doch irgendwie ging immer alles gut. Unsere Fahrer beherrschte den Verkehr sehr gut. Ich hatte den Eindruck, dass in Sri Lanka eigene ungeschriebene Verkehrsregeln gelten, die alle Verkehrsteilnehmer beherzigten, so dass aus der auf mich anfänglich chaotisch wirkenden Fahrweise zum Schluss eine gewisse Ordnung erkennbar wurde.

Busfahren in Sri Lanka

Aber eines war absolut sicher: Egal wie schnell man fährt, der Bus ist schneller und überholt einen noch. Und zwar auch dann, wenn man sich bereits im Überholmanöver befindet. Generell kann es einem passieren, dass man noch von einem zweiten Wagen überholt wird.

Die Busse fahren stets mit offenen Türen, in denen manchmal auch noch Leute stehen. Wer zwischen zwei Bushaltestellen aussteigen möchte, betätigt einen Klingelknopf und steigt dann zügig aus. Es gibt die öffentlichen Busse (rote) und private Busse (bunt bemalt auf blauem Hintergrund). Sehr spannend wird es immer, wenn die Busse sich gegenseitig überholen, in dem Versuch, als erstes an der Haltestelle anzukommen, um die dort watenden Fahrgäste für sich einzusammeln.

Und überall flitzen TukTuks

Durch den dichten Verkehr schlängeln sich zusätzlich noch viele TukTuks und Mopeds. Ich wusste gar nicht, dass auf einem Moped eine 4-köpfige Familie Platz hat.

Sehr bizarr war auch der Anblick dieses Lastwagens:

Waghalsiger Verkehr in Sri Lanka

Die Bewohner und ihre Hupe

Anfangs waren wir noch verwundert darüber, wie viel gehupt wird. Mittlerweile haben wir herausgefunden, dass bei jedem Überholmanöver gehupt wird, um den zu Überholenden zu warnen, damit dieser möglichst weit links bleibt. Gehupt wird sehr oft auch zur Begrüßung. Gerade auf kleineren Straßen wird man als Fußgänger sehr oft angehupt und dazu freundlich angelächelt.


Hat dir dieser Beitrag gefallen? Kennst du auch solche ungewohnten Verkehrssituationen aus anderen Ländern? Ich freue mich über deine Meinung. Bitte hinterlasse doch unten dein Feedback als Kommentar. Vielen Dank!


 

Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.