Port de Pollença – Strandurlaub im Norden von Mallorca

Port de Pollença ist ein Hafenort mit langen Sandstränden und einer schönen Strandpromenade im Norden von Mallorca.

Der erste Eindruck

Mein Tag beginnt mit einer Joggingrunde gemeinsam mit meiner Freundin. Während unsere Familien noch schlafen, machen wir uns auf in Richtung Strand und joggen an der Strandpromenade entlang. Zu dieser Zeit sind noch nicht viele Menschen auf den Beinen. So erhalten wir bei herrlichem Wetter einen ersten Eindruck von unserem Urlaubsort und sind überaus erfreut. Der Ort besteht hauptsächlich aus kleineren Hotels und Appartementhäuser. Große Hotelkomplexe oder andere Bausünden, finden wir zum Glück nicht.

Port de Pollenca am Morgen
Morgens in Port de Pollença

Ein Strandspaziergang

Nach dem anschließendem Frühstück geht’s gemäßigten Schrittes erneut zum Strand. Diesmal mit der Familie, die nun ausgeschlafen hat. Wir spazieren mit nackten Füßen durchs Wasser den Strand entlang. Zum Schwimmen ist uns das Wasser doch schon etwas zu frisch, obwohl wir einzelne Schwimmer im Wasser sehen. Der Strand fällt übrigens sehr flach zum Wasser hin ab, so dass er sich ideal für Familien mit kleinen Kindern eignet.

Strand von Port de Pollenca
Strand von Port de Pollença

Dem Regen zum Trotz

Leider regnet es sich für den Rest des Tages ein, was für alle leicht enttäuschend ist.

Dennoch unternehmen wir abends mit Regenschirmen bewaffnet nochmals einen ausgiebigen Spaziergang an der Strandpromenade entlang, bis das Ende erreicht ist. Hier finden sich zahlreiche Restaurants und Cafés, einige bieten sogar Sitzmöglichkeiten am Strand an. Die Promenade von Port de Pollença ist sehr schön angelegt, anfangs führt sie noch an einer Straße entlang, doch dann wird sie zur Fußgängerzone. Zum Schluss spaziert man im Schatten der Bäume.

Strandspaziergang in Port de Pollenca
Strandspaziergang trotz trüben Wetters

Essen gehen in Port de Pollença

Das Angebot an Gastronomien ist sehr groß. Nicht nur an der Strandpromenade hat man eine große Auswahl an Restaurants, sondern es lohnt sich, ein paar Straßen stadteinwärts zu laufen. Auch hier findet man viele Möglichkeiten, zu einem angemessenen Preis einzukehren.

Abendstimmung in Port de Pollenca
Abendstimmung in Port de Pollença

Geschäfte in Port de Pollença

Port de Pollença besitzt zahlreiche Geschäfte, Supermärkte, Bars und Restaurants. Wer die Insel mit dem Fahrrad erkunden möchte, kann sich in einem der vielen Fahrradgeschäfte ein Rad ausleihen und das dazu benötigte Equipment kaufen. Auch jetzt im Oktober sieht man unterwegs sehr viele Fahrrad-Gruppen.

Port de Pollenca auf Mallorca
Ausblick auf Port de Pollença

Das Tagesende

Für uns heißt es aber erst einmal zurück ins Hotel, dort an der Bar nochmal den Tag Revue passieren lassen und Pläne für den nächsten Tag schmieden. Wir entscheiden uns für eine Wanderung durch das Vall de Boquer.

Abends in Port de Pollenca
Der erste Urlaubstag geht zu Ende

(Stand: Oktober 2018)


Hat dir dieser Beitrag gefallen? Warst du auch schon einmal in Port de Pollença? Welchen Ort bevorzugst du als Urlaubsort auf Mallorca? Ich freue mich über deine Meinung. Bitte hinterlasse doch unten dein Feedback als Kommentar. Vielen Dank!

Joggst du auch gerne am Strand entlang? Wie ich mich üblicherweise im Urlaub fit halte, kannst du hier erfahren: Sport im Urlaub.


Du möchtest zukünftig keinen Beitrag mehr verpassen? Dann abonniere den Blog und du wirst per E-Mail benachrichtigt, sobald ein neuer Beitrag online ist!

 

Loading

Auf Pinterest merken:

Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.