12 von 12 im September 2022 – ein spätsommerlicher Tag

Die Tage werden wieder kürzer und es wird allmählich herbstlich. Dennoch erhältst du auch im September wieder einen Einblick in mein Leben. Wie an jedem 12. eines Monats halte ich auch heute wieder meinen Tag für dich in 12 Bildern fest.

Hier kommen sie also, meine 12 von 12 im September 2022:

Meine 12 von 12 im September 2022

#1 Guten Morgen Deutschland

12-von-12-im-september-2022
Montag Morgen um 9 Uhr

Ja, du hast ganz richtig gesehen. Montag Morgen, es ist bereits neun Uhr und ich sitze noch nicht im Büro, sondern jetzt erst am Frühstückstisch. Denn ich habe: URLAUB! Yeah!

#2 Das Frühstücks-Motto meines Mannes

12 von 12 im September 2022
„Cycling is my passion – Coffee my liquid elixir“

Mein Mann und ich frühstücken ganz in Ruhe. Dabei nutzt er heute seine „Radl“-Tasse, da er ja bekanntlich ein sehr passionierter Radfahrer ist.

#3 Bin ich ein Geldautomat?

Geld
Daheim befindet sich ein Geldautomat

Mein Mann hat es sich irgendwie angewöhnt, mich für seine Bargeldversorgung zu nutzen. Auch heute wieder. Da er sich gleich geschäftlich auf den Weg nach Berlin macht, knabbert er wieder mein Bargeld an, um kleinere Beträge auch ohne Karte zahlen zu können. Ich weiß auch nicht wieso, aber anscheinend bin ich in unserer Familie der heimische Geldautomat.

#4 Die Jugend belegt sämtliche Wäscheständer

Wäsche
Hier passt keine Wäsche mehr drauf

Was sagt man dazu? Da scheint heute endlich wieder die Sonne und es wäre heute ein idealer Tag, um zu waschen und die Wäsche draußen im Garten zu trocknen. Doch leider sind bereits sämtliche Wäscheständer mit der Wäsche der Jugend belegt. Sie haben bereits gestern die Gelegenheit genutzt, ihre Wäsche weit zu verbreiten. Tja, da muss ich wohl noch ein bisschen warten.

#5 Auf zum Möbelriesen

Lagerhalle
Das Lager des Grauens

Wenn ich schon nicht waschen kann, dann fahre ich halt zu einem bekannten Möbelriesen und lasse mich von neuen Deko- und Einrichtungsideen inspirieren. Allerdings sind die ewig langen und riesigen Lagerregale schon ein wenig nervig. Findest du nicht auch?

#6 Im Herbst gibt es Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe
Herbstliche Suppe

Zurück vom Shoppen mache ich mir den Rest der gestrigen Kürbiscremesuppe warm. Jawohl, der Herbst ist bei uns klassischerweise Suppenzeit.

#7 Rück-Umzug

Umzug
Wir sammeln Umzugskartons

Anschließend suche ich für unsere Tochter einige Umzugskartons zusammen. Sie wird nämlich ihr WG-Zimmer wieder aufgeben und zurück nach Hause kommen. Da fängt sie jetzt schonmal an, ihr Hab und Gut einzupacken.

#8 Wir trennen uns von Altem

Fahrradlenkertasche
Diese Lenkertasche wechselt heute ihren Besitzer

Ich habe am Wochenende einige unserer Dinge, die wir nicht mehr benötigen, ins Internet zum Verkauf gestellt. Und prompt melden sich auch schon die ersten Interessenten. So wechselt zum Beispiel meine Lenkerfahrradtasche den Besitzer und erfreut jetzt hoffentlich jemand anderen bei seinen Fahrradausflügen.

#9 Letzte Sommerblüten

Herbstblüten
Auch im Herbst blüht es noch toll

So richtig herbstlich ist es heute gar nicht. Die Sonne strahlt und gefühlt sind es heute 30 Grad. Da lassen sich die letzten Sommerblüten im Garten noch in vollen Zügen genießen.

#10 Einkäufe erledigen

Bäcker
Schnell noch zum Bäcker

Nun heißt es aber für mich, mich auf mein Fahrrad zu schwingen und zum Nahversorger zu fahren. Wir benötigen neues Brot und diverse andere Kleinigkeiten zum Essen. Es ist doch sehr praktisch, einen kleinen Supermarkt in seiner Nachbarschaft zu haben. Außerdem trifft man dort fast immer jemanden, den man kennt.

#11Gas – das Gold von morgen

Gasflaschen
So viel wertvolles Gas

Leider hat unser Nahversorger nicht alles im Sortiment. Da ich noch ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund benötige, fahre ich noch schnell zum nächsten Getränkehandel weiter. Dort entdecke ich ein Lager mit Gasflaschen. Vielleicht sollte ich dem Geburtstagskind so eine Gasflasche mitbringen? Die ist in nächster Zeit sicherlich mal ein Vermögen wert.

#12 Auf zur Geburtstagsfeier

Geschenk
Das Geschenk wartet auf seine Enthüllung

Es ist dann doch keine Gasflasche geworden, sondern etwas, das genießbarer ist. Jetzt also wieder nach Hause radeln und das Geschenk noch verpacken. Was sich wohl darin verbergeben mag? Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass es dem Geburtstagskind gefallen wird. Dann kann die Feier ja heute Abend steigen.

Mein Fazit zu den 12 von 12 im September 2022

Das waren sie also mal wieder: meine 12 von 12 im September 2022. Allzu herbstlich war der Tag denn doch nicht. Wir durften heute nochmal einen richtig schönen Spätsommertag erleben. Jetzt freue ich mich auf die Geburtstagsfeier mit unseren Freunden und wünsche dir noch einen schönen und erholsamen Abend.

Wie haben dir meine 12 von 12 im September 2022 gefallen? Konntest du den sonnigen Tag auch etwas genießen? Erzähle uns doch gerne unten in den Kommentaren davon.

Stöbere doch mal in meinen vergangenen 12 von 12-Beiträgen:

12 von 12 im August 2022 – Tag der Jugend
12 von 12 im Juli 2022 – Keep it simple
12 von 12 im Mai 2022 – gut vorbereitet
12 von 12 im April 2022 – abgefahren und abgehoben

12 von 12 im März 2022 – Tag der Heimkehrer

Bei Caro von Draußen nur Kännchen findest du noch weitere Tageseinblicke von vielen anderen Bloggern. Denn Caro betreut das Projekt #12von12 und sammelt sämtliche Beiträge dazu.


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann lies doch auch mal folgende Beiträge:

Manchmal ist es mit der Jugend nicht so ganz einfach. Wie zum Beispiel beim Wandern. Da geht es nicht immer harmonisch zu, weil viele Kinder vom Wandern nicht so begeistert sind wie ihre Eltern. Ich nenne dir 5 Fehler, die beim Wandern mit Kindern oft gemacht werden und verrate dir, wie du sie vermeiden kannst.

Eine Rundwanderung entlang der Niers bis zum historischen Wachtendonk bietet viel Abwechslung. Dabei kannst du nicht nur die idyllische Natur, sondern auch den sehenswerten Ortskern von Wachtendonk besichtigen.

Möchtest du einmal auf die Spur eines Werwolfs gehen? Dann unternehme doch eine Wanderung rund um Alt-Kaster bis zum Kasterer See. Sei dabei auf den Spuren des Werwolfs und ehemaliger Ortschaften, die dem Tagebau Garzweiler weichen mussten.

Verpasse zukünftig keinen Beitrag mehr! Abonniere den Blog und du wirst per e-Mail benachrichtigt, sobald ein neuer Beitrag online ist.


Loading

Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.