12 von 12 im Juni 2021 – Sommer, Sonne, radeln

Am heutigen Samstag ist es Zeit für die 12 von 12 im Juni 2021. Denn an jedem 12. des Monats halte ich meinen Tag in zwölf Bildern fest und beschreibe, was ich so erlebe. Betreut wird das Projekt „12 von 12“ von Caro von Draußen nur Kännchen, die sämtliche Beiträge dazu sammelt.

Die Zeit vergeht wie im Flug und wir haben schon fast das erste Halbjahr rum. Die Abiklausuren unserer Tochter sind geschafft und jetzt laufen die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten auf Hochtouren. Da unsere Tochter jetzt nicht mehr schulpflichtig ist, können wir nun nach zwölf Jahren endlich wieder außerhalb der Schulferienzeiten verreisen. Unser Urlaub steht auch schon kurz bevor und die ersten Planungen sind bereits im Gang. Ich werde dir dann natürlich demnächst ausführlich über unsere Reiseerlebnisse berichten.

Doch jetzt kommen erst einmal meine 12 von 12 im Juni 2021:

Meine 12 von 12 im Juni 2021

#1 Frühstück im Garten auf der Terrasse

12-von-12-im-juni-2021
Sonniger Wochenend-Start auf der Terrasse

Der Tag beginnt mit einem angenehm warmen Morgen. Und so bereiten wir kurzerhand auf unserer Gartenterrasse alles für ein gemeinsames Frühstück vor. Während ich den Tisch decke und bereits der Kaffee durchläuft, besorgt mein Mann beim Bäcker frische Brötchen. Anschließend genießen wir den Wochenend-Start bei herrlichem Wetter und plaudern über dies und das.

#2 Zur Post fahren

12-von-12
Auf zur Post

Internet sei Dank, finden sich für die ausrangierten Kinderklamotten recht einfach Abnehmer. Und so kommt es, dass ich heute noch ein paar der Sachen schnell zur Post fahre, damit sie ihren neuen Besitzer erreichen.

#3 Alles bereit für die Reise

12-von-12-im-Juni-2021
Die Koffer sind gepackt

Unsere Tochter hat beschlossen, mit zwei Freundinnen eine kurze Urlaubsreise anzutreten. Also werden schnell die letzten Dinge in das Gepäck verstaut und alle benötigten Dokumente eingepackt. Das werden dann sicherlich sehr ruhige Tage demnächst werden. Schon irgendwie komisch, wenn die Kinder aus dem Haus sind.

#4 Spaß auf dem Fahrrad

Fahrradtour
Yeah, wir machen eine Radtour

Doch für lange Grübeleien nach der Verabschiedung bleibt keine Zeit. Für heute ist nämlich eine Fahrradtour mit Freunden geplant. Darauf freuen wir uns in doppelter Hinsicht. Erstens sehen wir diese Freunde nach langer Zeit endlich mal wieder und zweitens unternehmen wir endlich mal wieder einen Radausflug. Da strecke ich doch vor Freude gleich mal auf dem Rad meine Beine von mir. (Ist übrigens auf Dauer ganz schön anstrengend in den Oberschenkeln. Kann ich also gut als Workout empfehlen.)

#5 Über die Felder

Felder am Niederrhein
Über die Felder am Niederrhein

Die Radtour führt uns über die Felder und durch die Wälder des Niederrheins. Dabei scheint die Sonne in angenehmer Temperatur. Einzig der Gegenwind ist etwas gemein und lässt mich ordentlich strampeln. Aber die Corona-Pfunde müssen ja schließlich auch irgendwie abgearbeitet werden, gell?

#6 Zwischenpause mit Aussicht

Seeblick
Ausblick auf den See

Wir erreichen einen See, an dem es eine Aussichtsplattform gibt. Dort stoppen wir kurz und bewundern den Seeblick. Dabei fällt uns auf, dass wir mittlerweile rund die Hälfte unserer Fahrradtour hinter uns gebracht haben. Also fassen wir den Plan, in der nächsten Ortschaft eine kleine Kaffeepause einzulegen.

#7 Echte Pause mit Eis

Eiscafe
Pause im Eiscafé

Der nächste Ort lässt nicht lange auf sich warten. Und so legen wir in einem recht hübschen Örtchen eine Pause ein. Dazu gönnen wir uns in einem Eiscafé einen leckeren Eisbecher. Es ist einfach fantastisch, dass man sich wieder ohne Test oder Termin in ein Café setzen kann. Diese Flexibilität haben wir in den letzten Monaten total vermisst. Lustig, dass alle außer mir ein Spaghettieis bestellt haben.

#8 Pollenalarm

Pollen
Nichts für Allergiker

Nach dieser leckeren Stärkung radeln wir weiter. Es geht durch eine Pappelallee. Hier scheint es geschneit zu haben. Rechts und links ist der Wegrand so weiß, als ob hier Schnee liegen würde. Aber nein, es sind Berge von Pollen. Tatsächlich kribbelt es auch schon in meiner Nase, denn die Pollen fliegen hier unheimlich viel herum. Für Allergiker muss diese Allee zur Zeit ein Alptraum sein, obwohl sie eigentlich ganz hübsch anzusehen ist.

#9 Fahrradpanne

Fahrradpanne
Unfreiwilliger Zwischenstopp

Unterwegs fällt uns auf einmal ein merkwürdiges Geräusch auf. Es hält sich hartnäckig und schließlich können wir es auch lokalisieren. Es kommt eindeutig vom Fahrrad meines Mannes. Nach einigem Überlegen wird auch klar, was genau der Grund dafür ist: Mein Mann hat eine Schraube locker. Aber keine Sorge, ich meine nicht sein Oberstübchen, sondern unter dem Schutzblech. Also das Hinterrad rausnehmen und die Schraube am Schutzblech schnell wieder festschrauben. Zum Glück hat mein Mann ja bei jeder Radtour sein Fahrradwerkzeug dabei.

#10 Wir sind in der Toskana

Toskana
In der Toskana angekommen

Ui, da sind wir aber wohl doch schon ziemlich weit gekommen. Es scheint, als wären wir inzwischen in der Toskana gelandet. Wir radeln gerade einen Weg entlang, der rechts und links von Bäumen gesäumt ist, dessen Anblick mich total an die Toskana erinnert. Findest du nicht auch?

#11 Sehenswürdigkeiten auf der Tour

Gutshof
Einen ehemaligen Gutshof bewundern

Wir kommen an einem ehemaligen Gutshof vorbei, der von einem Wassergraben umgeben ist. Heute ist ein Restaurant darin untergebracht. Doch eine weitere Pause wollen wir nicht einlegen. Daher bewundern wir das Gebäude mit dem auffälligen Turm nur und setzen unsere Fahrt fort.

#12 Tagesausklang

Grillabend
Zum Abschluss einen Grillabend

Dieser Tag endet genau so, wie er begonnen hat: mit einer abschließenden Runde auf unserer Terrasse. Wir schmeißen den Grill an und genießen bei einem gemeinsamen Abendessen die letzten Sonnenstrahlen.

Fazit zu 12 von 12 im Juni 2021

Der heutige Tag war ein Tag mit gemischten Gefühlen. Einerseits war ich als Mama schon etwas aufgeregt, mein Kind alleine auf Reisen zu schicken. Andererseits freue ich mich natürlich total für sie und hoffe, dass sie eine tolle Zeit erlebt.

Für uns Eltern war jedenfalls der sonnige Radausflug mit unseren Freunden ein schönes Erlebnis.


Wie hat dir unser heutiger Tag gefallen? Welches der 12 von 12 im Juni 2021 Bilder findest du am besten? Und was hast du heute so unternommen? Ich freue mich über deine Meinung. Hinterlasse doch dein Feedback unten als Kommentar! Vielen Dank.


Stöbere doch mal in meinen vergangenen 12 von 12-Beiträgen:


Eine wundervolle Fahrradtour kannst du übrigens auch auf dem Erft-Radweg unternehmen. Er verläuft von der Eifel bis nach Neuss.

Oder radele auf dem Ruhrtalweg und entdecke dabei das historische Essen-Kettwig und die schönen Sehenswürdigkeiten von Mülheim an der Ruhr.


Verpasse zukünftig keinen Beitrag mehr! Abonniere den Blog und du wirst per e-Mail benachrichtigt, sobald ein neuer Beitrag online ist.

 


Schicke diesen Beitrag auf Reisen, indem du ihn teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.